Sandra Blind

Privatpraxis für Physiotherapie
 

Behandlungen


Behandlungen

Krankengymnastik

​Klassische Massage

Manuelle Therapie

Manuelle Lymphdrainagen

Heißluft

Fango    

Schmerztherapie Liebscher nach Bracht

Bei Beschwerden vermeiden die meisten Menschen bestimmte Bewegungen. Das führt zu einer erhöhten Immoblität. Diese unnatürlichen Bewegungsabläufe manifestieren sich im Gehirn. Das Gehirn stimuliert die Bewegung der Muskeln und Faszien. Werden diese nicht mehr in vollem Umfang eingesetzt und gedehnt, werden sie immer unnachgiebiger und bauen Spannung auf. Diese Spannung belastet Gelenke, Knochen und Bandscheiben. Der Körper reagiert mit einem Alarmschmerz. Bei Therapie nach Liebscher und Bracht werden durch manual-therapeutische Therapie (Osteopressur) gezielt die Alarmschmerz-Rezeptoren in der Knochenhaut gedrückt. Dadurch wird das Gehirn umprogrammiert, der Alarmschmerz abgestellt und die Spannungen in den Muskeln lassen nach.

·Bewegungstherapie Liebscher nach Bracht

Entscheidend für den Erfolg der Therapie ist jedoch, dass die einseitigen Bewegungsmuster, die zu den Schmerzen geführt haben, geändert werden. Ansonsten kehren die Schmerzen wieder zurück. Daher wurden Übungen, sogenannte Engpassdehnungen, entwickelt, die konsequent  durchgeführt werden müssen. Dieses Training findet während der Therapie und darüber hinaus statt.

Diese Übungen zeige ich auch in meinen Gruppenkursen am Donnerstag.

Aponi-Massage nach Christian de May (Indianische Entspannungsmassage)

Die indianische Aponi-Therapie (Schmetterlingsmassage) ist eine besondere Form der Energie- und Körperlehre. Sie ist fließend, meditativ, ritualisiert und verbindet das indianische Wissen vom Fließen der Körperenergien mit der Tradition der Indianischen Schamanenlehre. Wohltuende Öle, sanfte indianische Rhythmen und Klänge sorgen dafür, dass die Massage zu einem Fest der Sinne wird.

Craniosacrale Techniken

Die Craniosacrale Therapie ist eine körperorientierte manuelle Behandlungsform, die sich aus der Osteopathie entwickelt hat. Sie basiert auf der Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus, der sich im feinen Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zeigt. Dieser Rhythmus ist im ganzen Körper tastbar, Praktizierende können ihn spüren und ausgleichen und so Verspannungen und Schmerzen lösen. Das Immunsystem und die Vitalfunktionen werden gestärkt.

Viszerale Techniken

In der viszeralen Therapie werden die Organe des Brust-, Bauch- und Beckenraums und das angrenzende Binde- /Fasziengewebe behandelt. Durch sanfte manuelle Techniken können Einschränkungen behandelt werden und die natürlichen Bewegungen der Mobilität (Beweglichkeit des Organs in der Körperhöhle) und Motilität (rhythmische Eigenbewegung um eine individuelle Achse) der Organe angeregt werden. Dies hat positive Auswirkungen auf ihre Durchblutung, Funktion und das Nervensystem, über das die Organe mit dem Bewegungsapparat verbunden sind.

Ortho-Bionomy® -Techniken

Ortho-Bionomy® ist ein umfassendes Behandlungssystem auf Basis der funktionellen Anatomie und Physiologie, der Physiotherapie und der Osteopathie, die sie weiterentwickelt hat. Im energetischen Ansatz finden Konzepte der asisatischen Kampfkünste ihren Platz. Die manuelle Behandlungsmethode setzt  achtsam und respektvoll Stress abbauende Techniken ein. Damit aktiviert und unterstützt die Ortho-Bionomy® die Selbstregulation und die Selbstheilungskräfte.

Preise

Dauer und Preise der Behandlungen sind in der Liste aufgeführt. Wenn Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, können Sie die Rechnung einreichen.
Bitte beachten Sie: Nicht rechtzeitig abgesagte Termine (24 Stunden vorher) werden in Höhe der gebuchten Behandlung in Rechnung gestellt.

Die Preisliste steht zum Download für Sie bereit.